Informationen – Kinesiologie

Kinesiologie

KINESIOLOGIE

Es handelt sich um ein Verfahren, bei dem der Therapeut körperliche sowie psychische Störungen bzw. Blockaden mithilfe von Muskeltests diagnostizieren kann. Hierbei testet der Therapeut die Reaktion verschiedener Muskelgruppen auf einen gezielten Reiz. Anhand der jeweiligen Muskelreaktion kann er dann herausfinden, wo genau eine Störung vorliegt und welche Therapie geeignet ist.

Bei der Kinesiologie handelt es sich um eine ganzheitliche Methode – das bedeutet, dass nicht einzelne Körperteile oder Symptome im Vordergrund stehen, sondern stets der gesamte Mensch. Dabei ist das Zusammenspiel von Bewegungsapparat (strukturell), Stoffwechsel (biochemisch) und Psyche (emotional) besonders wichtig. Ist dieses Gleichgewicht gestört, können nach Ansicht ausführenden Therapeuten körperliche und/oder psychische Beschwerden auftreten.

Was ist Kinesiologie?

Klicken Sie auf die untere Schaltfläche, um den iFrame-Inhalt von YouTube im erweiteren Datenschutmodus neu zu laden.

Bitte überprüfen Sie unsere Datenschutzrichtlinien um sicherzustellen, wie Ihre Daten von YouTube im erweiteren Datenschutmodus verwendet werden.


YouTube im erweiteren Datenschutmodus Laden